50 Jahre – eine Ära geht zu Ende

Der Steinmanndli-Klub ist bekannt für Kreatives. Einerseits pflegt der Verein die Wanderwege in der Gemeinde Sachseln und auch den Mittelpunkt der Schweiz auf der Älggi Alp. Andererseits führt er aber immer wieder spannende Ausflüge und Reisen durch. Seit 50 Jahren organisiert dies hauptsächlich ein Mann: Ernst Spichtig, der Hauptmann. Jedes Jahr bei schönem Wetter findet die Generalversammlung des Vereins auf dem Klub Berg, dem Brünighaupt statt. Mit Ausnahmen. Auch auf über 4000 Metern auf dem Breithorn hat der Verein bereits zur Versammlung gerufen. In diesem Jahr hat sich Ernst Spichtig wiederum etwas Besonderes einfallen lassen.

Nach 50 Jahren neigt sich nun sein Engagement als Hauptmann dem Ende zu. Es dürfte somit sein letzter Ausflug sein, den er organisiert hat. Um 4:00 Uhr gings am letzten Samstag in Sachseln los, Richtung Südtirol mit dem Etappenziel die Dreizinnen Hütte.

Der Alte und der Neue. Ernst Spichtig übergibt nach 50 Jahren das Hauptmann-Amt an Peter Spichtig.

Der Alte und der Neue. Ernst Spichtig übergibt nach 50 Jahren das Hauptmann-Amt an Peter Spichtig.

Carabinieri

Die Carabinieri, keine Freunde des Steinmanndli-Klub…

Das Wetter war mehrheitlich schlecht. Es regnete praktisch während der gesamten Fahrt. Die Laune der Mitglieder wurde dadurch nicht getrübt. Einen kurzen Dämpfer gabs jedoch in Misurina. Wegen einem Velorennen war die Passstrasse hoch zum Rifugio Auronzo gesperrt. Das Blaulicht und der äusserst strenge Carabinieri stoppte die Weiterfahrt. Aber statt drei Stunden zu warten, packten die Mitglieder den Rucksack und stiegen die 6 Kilometer zu Fuss den Pass hinauf und gleich weiter Richtung Dreizinnenhütte. Die Hütte wurde dann in dichtem Nebel und im Schneetreiben erreicht. Den Beteuerungen des Hüttenwartes, dass am Sonntag herrliches Wetter sein werde, konnte niemand richtig glauben.

In der Hütte wurde nach dem Abendessen die Generalversammlung abgehalten.

Wie fast immer wurden alle Traktanden genehmigt. Die Nachfolge von Ernst Spichtig wurde diskutiert.

Generalversammlung in der Dreizinnenhütte.

Generalversammlung in der Dreizinnenhütte.

Peter Spichtig und Robi Haas werden (Stv.) werden im kommenden Jahr das Amt übernehmen. Somit geht eine Ära von 50 äusserst ereignisreichen Vereinsjahren zu Ende.
Und das Wetter -5C°, 15 cm Neuschnee uns wolkenlos blau. So präsentierte sich am Morgen der Blick auf die Drei Zinnen. Die Tour auf den Paternkofel musste leider wegen zu viel Eis abgesagt werden. Trotz Regen und Carabinieri auf der Hinreise war das unglaubliche Panorama am zweiten Tag Lohn genug. Das Fortbestehen des Steinmanndli-Klub ist für weitere Jahre gesichert.

Drei Zinnen und gegenüber die Hütte